Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (online)

Übersicht

Einführungslehrveranstaltung "Grundlagen der Volkswirtschaftslehre"

Die Lehrveranstaltung "Grundlagen der Volkswirtschaftslehre" stellt für viele StudienbeginnerInnen eine große Herausforderung dar. Einführungslehrveranstaltungen sollen Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des jeweiligen Studiums und dessen weiteren Verlauf vermitteln und eine sachliche Entscheidungsgrundlage für die persönliche Beurteilung der Studienwahl schaffen.

Diese Veranstaltungen stellen oftmals die Voraussetzung für weiterführende Lehrveranstaltungen dar, weshalb ein gutes Verständnis und rasches Bestehen der Prüfung für Erstsemestrige besonders wichtig ist.

Beim Institut für Studentenkurse kann nun ein Vorbereitungskurs zu ausgewählten Einführungs-Prüfungen absolviert werden, um diese Klausuren problemlos zu bewältigen.

IFS SOWI-Erfolgsgarantie

Sollte die Prüfung wider Erwarten nicht positiv abgelegt werden, kann einer der beiden darauffolgenden Kurse des gleichen Fachs, sofern freie Plätze verfügbar sind, für nur 50% der Kurskosten besucht werden (Voraussetzung: mind. 90% Anwesenheit, aktive Mitarbeit, gewissenhafte Bearbeitung der Hausübung)!

Inhalte

  • Mathematische Grundlagen: Potenzregeln, Differenzieren von Funktionen in einer und mehreren Variablen, Rechenregeln für Differenzieren
  • Konsumentenpräferenzen: Theoretische Grundlagen, Nutzenfunktionen und Indifferenzkurven, Budgetgerade
  • Optimaler Güterkonsum: Bestimmung des optimalen Güterbündels, normale und inferiore Güter, Substitute und Komplemente
  • Grundlagen der Produktionstheorie: Produktionsfunktionen, Skalenerträge, Kostenfunktionen, Minimalkostenkombination
  • Produktionstheorie: Kurzfristiges Marktgleichgewicht und Preissetzung, Langfristiges Marktgleichgewicht und Preissetzung
  • Marktgleichgewicht: Bestimmung von markträumendem Preis und Menge, Berechnen von Konsumenten- und Produzentenrenten
  • Staatliche Eingriffe in das Marktgleichgewicht: Auswirkungen von Höchstpreis, Mindestpreis, Subventionen und Steuern sowie Stützungskäufen
  • Durchrechnen alter Klausuren, Fragenbehandlung

Ziele

Ziel dieses Kurses ist es nicht nur die STEOP-Prüfung zu bestehen, sondern gleich zu Beginn des Studiums die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre zu erlernen und diese Kenntnisse zu festigen, damit auch zukünftige Lehrveranstaltungen aus dem Kernbereich VWL leichter zu bewältigen sind.
 

Virtuelles Klassenzimmer

Für das virtuelle Klassenzimmer verwenden wir edudip - eine professionelle Software, die leicht zu bedienen ist und viele Interaktionsmöglichkeiten für den Unterricht ermöglicht. Du kannst damit jederzeit Fragen stellen, es können spontan Fragenbeispiele bearbeitet werden und du kannst dich via Chat jederzeit mit deinen Gruppenmitgliedern unterhalten. Unter folgendem Link findest du ein kurzes Video, damit du dir einen besseren Eindruck von dieser Lösung verschaffen kannst:

www.edudip.com/de/webinarraum

Selbstverständlich sind alle unsere TrainerInnen auf die neue Software entsprechend eingeschult und die Gruppengrößen bleiben entsprechend begrenzt, so dass ein Eingehen auf individuelle Fragen & Problemstellungen bei gutem Betreuungsverhältnis auch weiterhin bestehen bleibt! Im Anschluss zum Unterricht erhältst du noch zusätzliche Übungsaufgaben auf unserer Online-Learning-Plattform (Moodle) zur Verfügung gestellt.

Was du für die Teilnahme am Webinar brauchst:

  • Einen Computer/Tablet/Laptop
  • Eine Internetverbindung
  • Google Chrome oder Firefox als Browser in aktuellster Version (kostenlose Software)

Bei Fragen dazu oder wenn du Hilfe bei der Einrichtung deines Browsers benötigst, kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden!

  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Standort

Innsbruck: IFS Studentenkurse - Institut Dr. Rampitsch

Maria-Theresien-Straße 40, 6020 Innsbruck

Bürozeiten (werktags): Mo bis Do von 8:30 - 17:30 Uhr sowie am Fr von 8:30 - 16:00 Uhr, In den Schulferien: Mo bis Fr von 08:30 - 13:00 Uhr

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!