Organische Chemie

Übersicht

Die Lehrveranstaltung "Organische Chemie" an der Universität Innsbruck stellt Studierende der Pharmazie vor eine große Prüfung. Aufgrund von oftmals nicht ausreichenden Erklärungen der Reaktionsmechanismen im Vorlesungsskriptum und großem Zeitdruck in den entsprechenden Tutorien, sind Studierende des Öfteren auf diese essentielle Prüfung, die vor allem ein genaues Verständnis des Stoffgebietes fordert, nur unzureichend vorbereitet.

In "Organischer Chemie" werden wichtige Grundlagen der Pharmazie behandelt, die für das gesamte weitere Studienleben von großer Bedeutung sind. Deshalb sollten die Inhalte sehr gut verstanden werden. Um dieses Verständnis nachhaltig entwickeln zu können, wurde dieses Kursangebot des IFS entwickelt. 

Durch erfahrende Vortragende und einem vielfach erprobten Kurskonzept, wird der Prüfungsstoff in einer Form vermittelt, die motiviert zu lernen, das grundlegende Verständnis fördert und die Prüfung zu einer bewältigbaren Herausforderung macht.

IFS Pharmazie-Erfolgsgarantie

Sollte die Prüfung wider Erwarten nicht positiv abgelegt werden, kann einer der beiden darauffolgenden Kurse des gleichen Fachs, sofern freie Plätze verfügbar sind, für nur 50% der Kurskosten besucht werden (Voraussetzung: mind. 90% Anwesenheit & aktive Mitarbeit)!

Inhalte

Die Prüfung "Organische Chemie" besteht aus zwei Teilgebieten. Der Vorbereitungskurs zur Organischen Chemie beinhaltet theoretischen Input und Übungen zu beiden Teilbereichen:

Nomenklatur

Dieses Gebiet besteht aus einem allgemeinen Teil, einem Stereochemie- und einem Benennungsteil.

  • Benennung: Die Studierenden erlangen fundierte Kenntnisse in der Benennung von funktionellen Gruppen und deren Stammverbindungen.
  • Stereochemie: In diesem Teil wird den TeilnehmerInnen das Erkennen und Benennen von chiralen Zentren vermittelt. Dadurch wird es möglich sein, genaue Aussagen im Bezug auf die verschiedenen Formen der Isomerie zu treffen und die Anzahl der möglichen Stereoisomere zu ermitteln.
  • Allgemeiner Teil: Da es für das Verständnis der Reaktivität von organischen Molekülen unerlässlich ist, einige grundlegende Aspekte der Chemie zu verstehen, wird in diesem Teil ein genauer Blick auf die Hybridisierung, die Azididität/Basizität, die Elektronegativität, Nukleo- und Elektrophilie, den Mesomeren- und Induktiven Effekt und die Oxidationszahlen geworfen.

Reaktionsteil

In diesem Prüfungsteil wird überprüft, ob die Studierenden funktionelle Gruppen und deren Reaktivität korrekt beurteilen können.

Anhand von detaillierten Reaktionsmechanismen wird das im Laufe des Kurses Erlernte gefestigt und ausgebaut. Durch das Erkennen von funktionellen Gruppen in einem Molekül wird es möglich sein, die Reaktivität korrekt zu beurteilen. Dadurch können genaue Aussagen getroffen werden, wie und vor allem zu welchem Produkt zwei oder mehrere Edukte reagieren.

Vorteile

Durch Absolvierung dieses Kursangebotes können Studierende für ihr gesamtes Studienleben profitieren. Ein ausgezeichnetes Verständnis Organischer Chemie ist essentiell für den Studienerfolg jeder/ jedes Pharmaziestudierenden. Durch Wiederholen der wichtigsten theoretischen Ansätze und das Erproben der eigenen Fähigkeiten durch Übungen im Unterricht, wird der Lehrstoff leicht verständlich und nachhaltig vermittelt.

  • Organische Chemie

    • Feber-Termin

      • Do16. Jan 18:30 - 21:30 Mo10. Feb 18:30 - 21:30 jeweils Mo., Di. & Do.

Standort

Innsbruck: IFS Studentenkurse - Institut Dr. Rampitsch

Maria-Theresien-Straße 40, 6020 Innsbruck

Bürozeiten (werktags): Mo bis Do von 08:30 - 17:30 Uhr, Fr von 08:30 - 16:00 Uhr

Schulferien: Mo bis Fr von 08:30 - 13:00 Uhr

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!