Zivilgerichtliches Verfahrensrecht

Vorbereitungskurs Zivilgerichtliches Verfahrensrecht

Dieser Vorbereitungskurs bereitet die TeilnehmerInnen auf die entsprechende Diplomprüfung der Universität Innsbruck vor. Der Fokus des Kurses liegt auf der Fallbesprechung und der Diskussion von Altfragen aus vergangenen Prüfungen.


Inhalte

Der Prüfungsstoff ist von den Teilnehmern zwischen den Terminen vorzubereiten. Aufgaben werden gestellt und Fälle/Handouts verteilt und sind teils auch schriftlich vorzubereiten. Gelernt wird anhand der aktuellen Studienliteratur des Institutes für Zivilgerichtliches Verfahrensrecht der Universität Innsbruck. Ebenso werden die Studierenden in den Einheiten geprüft, um eine entsprechende Selbsteinschätzung zu erhalten.

Die Termine behandeln die Themen: Zivilprozessrecht (Erkenntnisverfahren), Insolvenzrecht, Exekutionsordnung, teilweise den einstweiligen Rechtschutz (Provisorialverfahren).

Der Stoff wird anhand von praktischen Beispielen aufbereitet und eine Lernstruktur vorgegeben. Prüfungsfragen werden gestellt.
 


Voraussetzungen

Voraussetzung für den Kurs sind Kenntnisse aus der Lehrveranstaltung und bereits fundierte theoretische Kenntnisse aus der Literatur.

Das Verfahren Außer Streit ist selbsttätig zu erlernen. Die Vorlesungen/UE der jeweiligen in Frage kommenden Prüfer (Prof. Mayr, Prof. Schumacher, Prof. Trenker) sind selbsttätig für die Prüfungsvorbereitung zu besuchen.
 


Literaturempfehlung

Grundlage des Kurses bilden die Bücher:

Georg KODEK/Peter MAYR, Zivilprozessrecht (aktuellste Auflage) (Verlag: facultas)
Peter MAYR, Europäisches Zivilprozessrecht (aktuellste Auflage) (Verlag: facultas)
Peter MAYR/ Robert FUCIK, Verfahren außer Streitsachen (aktuelle Auflage) (verlag: facultas)
Hannes SEISER, Exekutionsrecht (Verlag: LexisNexis)
Herbert FINK, Insolvenzrecht (aktuellste Auflage) (Verlag: LexisNexis)
Matthias NEUMAYR, Außerstreitverfahren (aktuellste Auflage) (Verlag: LexisNexis)
Matthias NEUMAYR, Zivilprozessrecht Erkenntnisverfahren 1 - 3 (aktuellste Auflage) (Verlag: LexisNexis)
Walter RECHBERGER/Daphne-Ariane SIMOTTA, Grundriss des österreichischen Zivilprozessrechts (aktuelle Auflage)

 
IFS-Erfolgsgarantie

Sollte die Prüfung wider Erwarten nicht positiv abgelegt werden, kann der darauffolgende Kurs, sofern freie Plätze verfügbar sind, kostenlos wiederholt werden!
(Voraussetzung: Prüfungsantritt unmittelbar nach Kursende; 90% Anwesenheit, laufende Mitarbeit im Kurs, stoffl. Festigung zu Hause)



Anmelden: Termin(e) auswählen

Zivilgerichtliches Verfahrensrecht

Anmerkung
Dieser Kurs ist sowohl für das Studium "Rechtswissenschaften" als auch für das Studium "Wirtschaftsrecht" geeignet
Unterrichtseinheiten
16
Teilnehmerzahl
6 bis 15 Personen
Kursgebühr
€ 135,- (inkl. Kursunterlagen)
Termine
ausgewählt
Terminauswahl vollständig? Weiter zum Button Anmeldung
Terminänderungen und Irrtümer vorbehalten